Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 18

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/cache.php on line 431

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/http.php on line 61
Dirk Schindelbeck » Blog Archiv » Szene 3

Szene 3

Sänger:

als hans domizlaff
nach zahllosen versuchen
auf dem normalen bildungsweg einen schulabschluss mit abitur
zu erreichen schon früh
gründlich gescheitert war
wurde der hoffnungslose fall
von internat zu internat geschickt
doch selbst in solchen anstalten wurde
dem pubertierenden knaben
zum dauerverhängnis seine
außergewöhnliche eitelkeit
und seine extravaganz
hierin sensibel war
domizlaff hans

(Erziehungsanstalt Schnepfenthal, 4-Bett-Zimmer mit Doppel-Etagen-Betten, kleinem Tisch und Stühlen am Fenster, die drei 14-jährigen Anstaltsschüler Eilert, Jacoby und Steinbrecher in entsprechenden Uniformen, ähnlich den Bleyle-Matrosen-Anzügen, später kommen der Schul-Pedell und Domizlaff hinzu, Schnepfenthal bei Naumburg, 1907)

Jacoby: habt ihr den neuen schon gesehn der gestern ankam
wetten der wird zu uns gelegt
seit engelhard letzte woche ging
ist auf unserer stube ja noch ein bett frei
Eilert: dumslaff oder so ähnlich soll er heißen
Jacoby: dumslaff das klingt…
Eilert: wie dummer affe
Jacoby: ja ja grad so (sie lachen)
Steinbrecher: wenn einer mitten im schuljahr herkommt
dann ist er bestimmt woanders rausgeflogen
Eilert: ich hab gehört dass er schon drei-
oder viermal die schule gewechselt haben soll
Jacoby: er soll auch schon 15 sein
Steinbrecher: dann wird er unser stubenältester und darf befehlen
Eilert: wir müssen fest gegen ihn zusammenhalten top
(sie schlagen ein; es klopft)
Alle: herein
(Pedell mit Hans Domizlaff, der in Zivilkleidung erscheint, treten ein)
Alle: achtung
Jacoby: stube 9 eilert jakoby steinbrecher
Pedell: danke
(Die Schüler sind angenehm überrascht, als sie bemerken, wie klein Domizlaff ist und dass er dazu noch eine Brille trägt; sie grinsen sich verstohlen zu)
Domizlaff 1: guten tag
Pedell: das hier ist euer neuer mitschüler
hans domizlaff mit namen
es wird erwartet dass ihr euch vertragt
wenn nicht der karzer wartet
(Pedell ab)
Eilert (abtastend): wie alt bist du
Domizlaff 1: in zwei monaten werde ich 16
Eilert: dann bist du unser stubenältester
denn wir sind alle unter 15
Steinbrecher: du hast ja noch gar keine anstalts-uniform
wann bekommst du sie denn
Domizlaff 1: ich werde keine uniform bekommen
und solang ich hier bin auch nie eine tragen
meine mutter will das so
und die heimleitung hat es akzeptiert
Eilert (staunt mit offenem Mund): keine uniform die ganze zeit nicht
Steinbrecher: als einziger im internat ohne uniform
Domizlaff 1: ja
Jacoby: dann hast du ja auch gar keinen dienstgrad
und kannst auch nie einen bekommen
Steinbrecher: dann ist es auch egal wie alt du bist
Eilert: unser stubenältester kannst du nicht werden
(Mit schnell wachsendem Vergnügen erkennen die drei ihre Machtposition gegenüber Domizlaff, es beginnt ein abgefeimtes Spielchen)
Jacoby: du warst wohl vorher
auf einem städtischen gymnasium
(Domizlaff nickt)
Eilert: hier gelten allerdings andere regeln
Steinbrecher: befehl und gehorsam und eiserne disziplin
Jacoby: absoluter gehorsam gegenüber vorgesetzten
Eilert: zum beispiel sind wir drei
seit diesem schuljahr offiziere
Steinbrecher: du siehst das an dem zeichen hier am ärmel
(zeigt Domizlaff demonstrativ seine Balken)
Jacoby: wo immer du dieses zeichen siehst heißt das für dich
Eilert: dem muss ich gehorchen
Steinbrecher: lerne also lieber gleich unsere befehle auszuführen
Domizlaff 1: ich lasse mir von jüngeren nichts befehlen
Eilert (hochnäsig): du solltest nicht am ersten tag schon widersprechen
Jacoby: ich sags noch einmal und zum letzten mal
hier gilt befehl und gilt gehorsam
Steinbrecher: wir möchten deinen ungehorsam
nicht melden müssen
Eilert: du hasts gehört der karzer wartet
Jacoby (zu 2 und 3): er muss lernen wozu er hier ist
wir werden ihn zu einem nützlichen glied
unserer gemeinschaft erziehen
Eilert: du kannst dich in diesem sinne nützlich machen
zum beispiel … unsere schuhe putzen
Domizlaff 1: ich bin nicht euer knecht das tu ich nicht
(alle drei bilden einen Ring um ihn)
Eilert: runter auf die knie
(sie zwingen ihn zu dritt runter, Domizlaff wehrt sich nicht, man sieht ihn nur noch schemenhaft zwischen ihren Beinen)
Jacoby: putzen
(nach einer Weile)
Jacoby: zeig her
(hält den Schuh hoch und gegen das Licht) das soll geputzt sein
was meint ihr dazu
kann sich ein offizier bei sonntagsausgang
mit so schlecht geputzten schuhen
vor den damen zeigen
ich sage nein
Eilert: ich auch
Steinbrecher: eine schande für unser institut
(nimmt den Schuh, wirft ihn vor die Wand)
aufheben domizlaff noch mal putzen
ein offiziersschuh domizlaff muss blinken verstehst du
(es klopft, ruckartig lassen alle drei von Domizlaff ab, der sich langsam erhebt)
Alle (nach einer Pause): herein
Pedell (tritt ein): hans domizlaff bekommt nun seine tägliche stunde
in der er ganz allein sein darf das ist
so angeordnet worden vom direktor
dazu begleite ich ihn von nun ab jeden abend
schlag sechs in einen abgeschiedenen raum
schlag sieben bring ich ihn zurück
zum abendessen ist er wieder in der gruppe
seine mutter hat das so gewollt
(Pedell mit dem sichtlich triumphierenden Domizlaff ab)
Alle drei (bleiben fassungslos mit offenen Mund stehen)
Eilert (nach längerer Pause den Pedell nachäffend):
seine mutter hat das so gewollt
Jacoby: das muttersöhnchen braucht besondere lektionen
die wird er kriegen und die kriegt er nicht zu knapp
denkt euch was aus wie gemein auch immer
sein ganzes leben soll er’s nicht vergessen

weiter zu Szene 4

Schlagworte: »

Autor: Dirk Schindelbeck
Datum: Sonntag, 8. Februar 2009 18:51
Themengebiet: Bühnenwerke