Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00af2a0/wp-settings.php on line 18

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/cache.php on line 431

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/w00af2a0/wp-includes/http.php on line 61
Dirk Schindelbeck » Liebe et al

Archiv der Kategorie: 'Liebe et al'

Windelfaltung nach Hausmannsart

Mittwoch, 23. Juni 2010 12:17

schindelbeck_winderfaltung082

(Erfahrungen aus der Vor-Pampers-Zeit)

© 2009 Dirk Schindelbeck

Wenn ich die Leinenwindel mittig falte
und gleich noch einmal quer, sodass vier Lagen (Fig. 1)
entstehen, kann ich es im Zweitschritt wagen,
die obren Lagen rauszuziehn (Fig. 2), erhalte

ein Dreieck oben, drunter ein Quadrat (Fig. 3);
nun wird das Ganze sorgsam umgedreht,
dies Viereck dann zu einem Stoffpaket
dreilagig eingewickelt (Fig. 4). Somit hat

das Baby an der Stelle, wo die Nässe
sich gern und häufig zeigt, ein Maximum (Fig. 5)
an Saugkomfort. Zufrieden schläft’s schon ein:

„Ja, ja, mein Baby, gell, du bist nicht dumm!”
So lässt es mich den coolen Vater sein,
der ich jetzt ein Sonett schreib oder esse.

zurück zum Sonettzyklus “Alte Liebe”

zurück zum Sachartikel “Pampers” aus dem Markenlexikon

Einen umfangreichen Essay zum Sonett gibts hier.

Thema: Liebe et al | Comments Off | Autor: Dirk Schindelbeck

Wie die Liebe so spielt

Donnerstag, 12. November 2009 15:37

Hier finden Sie zwei Sammlungen verschiedener Liebesgedichte.  Entstanden sind sie innerhalb eines Zeitraum von etwa 35 Jahren. Die unterschiedlichsten Lebensstationen, Situationen und Motive haben sich in ihnen niedergeschlagen. Wer ein wenig belesen ist, mag hier und da Anklänge an Autoren wie Theokrit, Catull, Johannes Secundus, Hofmannswaldau, Goethe, Mörike bis hin zu Stefan George entdecken.

A. Liebesgedichte aus drei Jahrzehnten

1 Bildnis der Geliebten
2 Daphnis und Chloe
3 Furchenglück
4 Mailied
(Chanson de Mai,  franz. Übersetzung)
5 Auf seine Oboistin
6 Philemon und Baucis
7 Zum neuen Jahr
8 Die Handschuhe
9 Tagelied
11 Liebesbriefe in Sonetten
12 Der Besuch
13 Knollenblätter- und andere Pilze
14 Insektenjagd
15 Buhlenlied und -leid
16 HerzBergWerk
17 Liesel und Albrecht
18 Verlockung zur Treue I und II
19 Mein weiches weiches Glück
(Mon Bonheur tendre tendre, franz. Übersetzung)
20 Die Freier
21 In einem Boot
22 Zwei Blätter
23 schattenspiel
24 im gras auf dem rücken
25 Im Fortgeschrittenen-Tanzkurs
(Cours de danse pour avancés, franz. Übersetzung)
26 Mein wilder Garten
27 Ghasel der Vergangenheit
28 Jahresringe
29 Air France 447

B. Alte Liebe

Das Thema „alte Liebe” in den folgenden Sonetten ist in dieser Form so in der europäischen Lyrik-Tradition noch nicht - allenfalls in wenigen Stücken des alten Goethe - erschlossen worden. Denn wann immer Liebe zu lyrischen Gebilden verdichtet wurde, angefangen vom Hohelied Salomos über Sapphos Oden, Walter von der Vogelweides Minnelieder, Dantes, Petrarkas oder Shakespeares Sonette bis hin zu Heines oder Mörikes Versen und in Produktionen der DichterInnen des 20. Jahrhunderts - immer war es die „junge”, die „neue” Liebe, die Thema war und Sprache fand. Die Rituale, die „Wiedervorlagen” in gereiften Beziehungen aber erscheinen für das Sonett als Thema wie prädestiniert….

Alte Liebe. Ein Sonettzyklus

Einen bebilderten Aufsatz zu Geschichte und Theorie des Sonetts inklusive einer kleinen Schreibwerkstatt finden Sie hier.

Thema: Liebe et al | Comments Off | Autor: Dirk Schindelbeck

Air France 447

Freitag, 11. September 2009 11:01

© 2010 Dirk Schindelbeck

Jemand bemerkte
für einen kurzen Moment
in den Augen der Stewardess
ein unsicheres Flackern    Dann
vergaß er es wieder
bei einem Getränk

[weiter...]

Thema: Liebe et al | Kommentare (0) | Autor: Dirk Schindelbeck

Yin und Yang

Sonntag, 23. August 2009 13:22

oder die vollkommene Dialektik

© 2009 Dirk Schindelbeck

Wir sind nicht, was wir sind - es sei denn eins.
Schau wie in alten Kirchenfensterbögen
Fischblasen träumend liegen, so als flögen
sie fort aus der Rosette ihres Steins…

Mysterium und Rätsel allen Seins?
Noch meinst du, du gehst ganz auf eignen Wegen -
und kommst als Silhouette dir entgegen,
und alles deins verkehrt sich flugs in meins.

Ich wieder bin dein andres Ich - wie du.
Wie soll ich Dir’s geschickt erklären? Warte:
Wählst du das Weiche, bin ich schon das Harte.

Schau diesen Stock an - dieses End heißt Yin,
das andre Yang. Du hörst schon nicht mehr zu
und spürst nur, das ich nicht bin, was ich bin.

Thema: Liebe et al | Comments Off | Autor: Dirk Schindelbeck

Zum neuen Jahr

Donnerstag, 25. Juni 2009 15:56

© 1980 Dirk Schindelbeck

Den irren Speed, den Wahnsinns-Pep,
im neuen Jahr werd’ ich ihn finden,
im Jahr darauf dann werd’ ich euch,
warum ich ihn fand, begründen.

Noch knallt’ s im Schnee, es komme, was kommt,
das Eis zerspringt in den Bächen,
ein neuer Frühling will ins Haus
mit seinen Stärken und Schwächen. [weiter...]

Thema: Liebe et al | Comments Off | Autor: Dirk Schindelbeck

Das Braten-Projekt

Montag, 22. Juni 2009 18:17

© 1977 Dirk Schindelbeck
(Sestine)

Eine Woche lang entbehren
kann ich wohl den Sonntagsbraten,
doch am Sonntag selber? - Nein!
Schwach in Beinen, Hals und Rücken
sieht man mich bei Zeiten linsen,
was sie kocht, die Gute, Liebste.

Ganz enttäuscht seh ich die Liebste
waschen ein paar Schrumpel-Beeren,
und sie spricht: „Dazu gibts Linsen,
denn zum großen Sonntagsbraten
sticht’s mich heut’ zu sehr im Rücken!”
Traumvergessen murml’ ich: „Nein!”

Dann bewusst und fragend: „Nein? -
Niemals machst du mir das Liebste,
niemals Reh- und Hasenrücken,
Pilze, Soße, Preißelbeeren!
Siehst mich schmachten so nach Braten,
und du machst - wie immer - Linsen.”

„Weißt du, Liebster, dass auch Linsen
sehr viel Eiweiß haben? - Nein?” -
„Ist mir völlig gleich! Ein Braten
wär das einzige, das Liebste -
geh mir fort mit deinen Beeren:
Fleisch, der Mann braucht Fleisch im Rücken! -

Ah, jetzt merk ich’s: zu entrücken
mich vom Willen, kochst du Linsen,
raubst die Kräfte mir mit Beeren,
fertig bringst du’s niemals, nein!
Ha, ich koch mir selbst das Liebste -
wer gezwungen wird, kann braten!

Gib die Pfanne! Ich will braten!” -
„Sie steht hinter deinem Rücken!” -
„Spöttisch magst du grinsen, Liebste -
heut’ gibst Braten und nicht Linsen,
heute sag ich nicht nur Nein,
heut ist Schluss mit dem Entbehren!” -

Beeren braten mangels Braten? -
Nein! - Da schont man seinen Rücken!
„Mach die Linsen, mach sie, Liebste!”

Thema: Liebe et al | Kommentare (0) | Autor: Dirk Schindelbeck

Die Polaroid-Kamera

Freitag, 19. Juni 2009 16:52

Anzeige für Polaroid 1974

Anzeige für Polaroid 1974

© 2009 Dirk Schindelbeck

Das Leben jagt dahin! Der Augenblick
kaum ausgeatmet, ist auch schon vorüber.
Wer hält ein Zipfelchen nur fest vom Glück,
wenn dir das Herz aufgeht, die Augen über?

Hat da nicht jemand eine Polaroid
dabei, die alles auf die Platte bannt
was uns zu Tränen rührt und diebisch freut.
Der Apparat denkt nach - wir sind gespannt -

und schiebt zunächst nur ein Papier heraus.
Dann schält sich wie aus Nebeln ein Gesicht,
ein Nasengrat gewinnt Kontur, ein Mund

fängt an zu lächeln, breit und breiter, und
fängt wirklich an zu sprechen - nein spricht nicht:
So sieht der Abglanz unsres Lebens aus.

Thema: Liebe et al, Sonettwelt | Kommentare (0) | Autor: Dirk Schindelbeck

Explodierende Plätzchen

Freitag, 19. Juni 2009 11:50

oder: Die große Weihnachtsbäckerei

© 2001 Dirk Schindelbeck

platz02

[weiter...]

Thema: Liebe et al | Kommentare (0) | Autor: Dirk Schindelbeck

Nach der Daseinsumsegelung

Freitag, 19. Juni 2009 8:23

© 2009 Dirk Schindelbeck

Ich las das Wort und ich empfand es tief
(in einer Schrift von Sören Kierkegaard) :
„Daseinsumsegelung” - so fest, so zart;
Wie das so anders in mein Leben rief!

Doch wenn Du jung bist, hast Du keine Wahl!
Die Losung heißt: zu unbekannten Ufern!
Leichtfertig folgst Du überlauten Rufern!
Du willst die Welt erobern, radikal.

Das Neue lockt. Doch seine Eigenschaften
kennst du viel später erst, wenn die geballte
Faszination verflog, womöglich Reue

sie längst verdrängte. Und so blieb mir haften
der Satz, der so ging: „Es ist stets das Neue
das man bald leid wird, aber nie das Alte.”

Thema: Liebe et al | Kommentare (0) | Autor: Dirk Schindelbeck

Prominentes Vorbild?

Dienstag, 9. Juni 2009 19:32

© 2009 Dirk Schindelbeck

Wir sehen Joschka. Whiskey trinkt er. Lacht.
Wir sehen Joschka joggen - armer Hund!
Wer denkt nicht gleich: Was eine Frau nicht macht
in des Ministers Lebenshintergrund…

In Frankfurt einst: Wie wurde da gesoffen,
Studentenleben, Bauchprobleme unbekannt.
Die Feten wüst, die Zukunft nah und offen!
Nun wird er vorgeführt mit zarter Hand.

Sind Männer doch nur dumpfe Marionetten,
im Bett von einer klugen Frau (Cherchez
la femme!), zurechtgebogen und gebeugt?

Ich würde selbst um (m)einen Sixpack wetten,
dass das nur ein Gerücht ist! (das tut weh!)
„I’m not convinced!” - „Ich bin nicht überzeugt!”

Thema: Liebe et al | Comments Off | Autor: Dirk Schindelbeck